Datenschutzerklärung


Google Analytics Ergänzung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken.
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert


Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter den Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.


reCAPTCHA

Zum Schutz Ihrer Anfragen per Internetformular verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/


Das egoistische Gehirn – aktuelles Thema:

Unsicherheit – Warum sie krank macht und wie unser Gehirn uns davor schützen kann   
 

Die Theorie vom egoistischen Gehirn (‚Selfish Brain‘) wird im kommenden Jahr 20 Jahre alt. Sie hat nicht nur in der internationalen Spitzenforschung Anerkennung gefunden, sondern gehört im deutschsprachigen Raum sowohl in der Inneren Medizin als auch in der Psychosomatik und der Ernährungsmedizin zum Lehrbuchwissen. Die Selfish Brain-Theorie beschreibt die Fähigkeit des menschlichen Gehirns, die Energieversorgung des Organismus derart zu regeln, dass es vorrangig den eigenen, im Vergleich mit anderen Organen, hohen Bedarf deckt. Das Gehirn verhält sich insofern selbstsüchtig, egoistisch. Diese Theorie liefert einen neuartigen Erklärungsansatz für die Entstehung von Diabetes und Adipositas. Die Vorhersagen der Selfish Brain-Theorie konnten experimentell durch die Arbeit der DFG geförderten Klinischen Forschergruppe in Lübeck bestätigt werden. Die aktuelle Forschung zum egoistischen Gehirn befasst sich mit den tiefergehenden Fragen ‚Was ist Unsicherheit?’ ‚Warum macht sie uns krank?’ und ‚Welche Ressourcen hat unser Gehirn, uns davor zu schützen?’ Antworten auf diese Fragen ergeben sich aus der Zusammenarbeit zwischen Achim Peters und den berühmten Hirnforschern Bruce McEwen und Karl Friston. Der Intensiv-Workshop zum Thema egoistisches Gehirn soll neueste Forschungsergebnisse vermitteln und die Möglichkeit zu intensiver interaktiver Diskussion geben. Deshalb findet der Workshop mit maximal acht Teilnehmern statt. Auf diese Weise können Sie Ihr Verständnis vom menschlichen Stoffwechsel vertiefen und in Ihrem klinischen Alltag umsetzen.

 

 

Der 2-tägige Intensiv-Workshop findet wahlweise an drei Terminen statt:

 

entweder                           10.-11. November 2017

oder                                    12.-13. Januar 2018

oder                                    02.-03. März 2018

 

Freitag                                15.00 – 20.00 Uhr

Samstag                             08.30 – 12.30 Uhr

 

 

Minimale Teilnehmerzahl:    4

Maximale Teilnehmerzahl:   8

 

 

Kosten:                1.000,- Euro

 

 

 

Veranstalter:

Professor Dr. med. Achim Peters

 

Veranstaltungsort:
Gut Tüschenbek

Tüschenbek 15

23627 Groß Sarau

 

 

Ansprechpartner für Rückfragen:

 

Professor Dr. med. Achim Peters

Leiter der Klinischen Forschergruppe Selfish Brain

Medizinische Klinik 1, Universität zu Lübeck

Telefonnummer: 0451-31017859

email: office.achimpeters@uksh.de

 

Dieser Workshop ist unabhängig und findet ohne finanzielle Unterstützung Dritter statt.

Flyer Intensiv-Workshop.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.0 KB

Anmeldeformular Intensiv-Workshop.pdf
Adobe Acrobat Dokument 668.7 KB